KIGIKU


KIGIKU

Japan Restaurant

Sushi-Spezialitäten

Heilig-Kreuz-Straße 24

86152 Augsburg

Tel. 0821-519878

info@kigiku.de

www.kigiku.de

Maracuja-Schorle 0,4l – 3,50 €
Weinschorle 0,25l – 3,80 €
Pflaumenwein 0,1l – 3,50 €
Kleine Frühlingsrollen 4 Stück – 2,90 €
Lachsspieße gegrillt – 6,00 €
Suzaku Rolle 8 Stück – 6,00 €




An einem Theaterabend oder bei einem Spiel des heimischen Eishockeyvereins AEV wird die Parkplatzsuche tatsächlich etwas schwierig. An allen anderen Tagen ist ein Parkplatz im nahegelegenen Parkhaus oder in den umliegenden Straßen schnell gefunden. Unscheinbar und beinahe zu übersehen liegt das japanische Restaurant KIGIKU neben einem der bekanntesten Biergärten in Augsburg. Dabei hat es keinerlei Grund, sich zu verstecken.

 

Glänzendes Gold, kräftiges Rot, Lampions, Seidentücher und mächtige Buddha-Statuen kommen einem in den Sinn, denkt man an Japan – im Innern des Restaurants folgt dann jedoch die nüchterne Rückkehr in die Realität. Denn auch die Ausstattung des Restaurants ist recht unscheinbar. Dennoch ist das Restaurant bis auf den letzten Platz besetzt, unsere Reservierung hat sich also gelohnt. Verliebte Pärchen treffen sich zu romantischen Dates, Familien zelebrieren ihre geselligen Feiern, Freunde ratschen und genießen – hier treffen sich Generationen, Kulturen und Charaktere.

 

Der Koch – eine begabte Größe seines Schlags – scheint um die 100 Gerichte aus dem Effeff zu beherrschen. Die Karte ist so umfangreich, dass die eine oder andere Köstlichkeit gar nicht entdeckt wird. Der Klassiker der Karte sind Sushi in allerlei gewohnten und ungewohnten Variationen (die Suzaku mit gebackener Ente ein wahres Gedicht) aber auch Grillspieße von Fisch und Fleisch sowie vegetarische Gerichte sind zahlreich vorhanden. Da fällt die Entscheidung für das richtige Gericht auch wirklich nicht leicht. Daher ist es ratsam, in größerer Gruppe alles querbeet durch die Karte zu bestellen und nach geselliger Tradition von Allem einmal durchzuprobieren. Zufriedene Essgeräusche sind Standard bei einem Besuch im Kigiku, so kann es hin auch wieder mal passieren, dass aus einer geselligen lauten Runde ein stilles verschwiegenes Genießerteam wird, das erst nach Ende des Essen wieder lauthals vom tollen Essen schwärmt. Da tut auch der etwas chaotisch wirkende Service des Restaurants dem schönen Abend keinen Abbruch. Er sorgt eher für Witz und Charme und noch nie erlebte Rechenarten beim Bezahlvorgang.

 

Das Kigiku ist beinahe für jeden Anlass geeignet. Sei es das erste oder (hoffentlich nicht) letzte Date, eine kleine Familienfeier, eine große Runde mit Freunden und Bekannten oder auch ein schlichtes Geschäftsessen. Mit der Wahl dieses köstlichen Japan-Restaurants kann der Gast beinahe nichts falsch machen. Nur der Umgang mit den Stäbchen sollte vorher ausgiebig geübt werden, denn Messer und Gabel gibt es hier nur auf besonderen Wunsch. Und wer möchte schon derjenige mit den Spezialwünschen sein?


Hard Facts

  • Reservierung: nicht zwingend, aber ratsam
  • Parkmöglichkeiten: umliegende Straßen, Parkhaus
  • Lage: mitten in der City
  • Erscheinungsbild: unscheinbar, etwas versteckt
  • Ausstattung: einfach aber sauber und ordentlich
  • Service: asiatisch-chaotisch aber liebenswürdig und nett
  • Küche: frisch zubereitet, gut ausgesuchte und hochwertige Zutaten
  • Teller: Portionen sehen kleiner aus, als sie tatsächlich sind
  • Preis/Leistung: absolut in Ordnung – Sushi bereits ab 4 Euro, Menüs bis 30 Euro
  • Anlass: Date, Familienfeier, Treffen mit Freunden, Geschäftsessen
  • Gesamteindruck: angenehmer Abend mit gutem Essen für einen gerechtfertigten und günstigen Preis
  • Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 11:30 – 14:00 Uhr und 17:30 – 23:00 Uhr, Sa., So., Feiertage 17:30 – 23 Uhr
  • Sitzplätze: ca. 50